Verhaltensmedizin

Verhaltensprobleme können das Zusammenleben mit einem Tier und auch das Tier selber sehr belasten. Die mögliche Ursachen sind vielfältig und umfassen sowohl organische Erkrankungen, als auch ungünstige Lebensbedingungen in der Vergangenheit, traumatisierende Erlebnisse oder eine Überforderung der Anpassungsfähigkeit des Tieres. Die Verhaltensmedizin berücksichtigt alle möglichen Ursachen und sucht gemeinsam mit den Tierhaltenden nach Lösungsmöglichkeiten.   

 

Verhaltensprobleme gehören zu den häufigsten Ursachen für das Aussetzen oder die Euthanasie von Heimtieren. Das Problemverhalten von Hunden oder Katzen verschwindet in der Regel nicht von alleine. Je früher man das Problem professionell angeht, umso besser sind die Therapiechancen.

 

In der Tierklinik beraten Sie die unsere Tierärzte wie auch die Verhaltensmedizinerin unseres

Partners Verhaltenstierarzt.

Spezialisten

Ruth Herrmann